Datenschutz

Letzte Aktualisierung: 20.04.2020

Fragen zur Website und/oder zum Datenschutz

Haben Sie Fragen zur Website und/oder zum Datenschutz, dann senden Sie bitte eine email an mail(at)project-networks.com

Ihre Daten

Ihre Daten werden von project networks zur Organisation der Veranstaltung verwendet. Die Angaben dieser Daten erfolgt freiwillig. Ihre Daten werden dem Datenschutzbestimmungen gemäß vertraulich behandelt.

Die Informationen, die wir auf unserer Webpage sammeln, schließen u.a. folgende Daten ein:

  • Name & Jobtitel
  • Firmenname
  • Adresse
  • Telefon- & Telefaxnummer
  • eMail-Adresse
  • Interessenfelder

project networks ist der alleinige Inhaber dieser gesammelten Informationen.

Einrichten von Cookies & Log Files

Bei Besuch unserer Website wird auf Ihrem Computer ein Cookie eingerichtet. Dies unterstützt unsere Besucherstatistiken. Ebenso sammelt project networks bestimmte Informationen über Ihre Computerhardware und Software.

Die Informationen schließen u.a. folgende Daten ein:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datenbanksuchroutine
  • Betriebssystem
  • Zugriffzeiten
  • Verknüpfte Websites

Diese Informationen werden lediglich zur Unterstützung unserer Leistungen und Services als auch zur Qualitätssteigerung genutzt.

Ihre Daten im Rahmen der Vor-/Nachbereitung einer Veranstaltung

project networks behält sich das Recht vor, Ihre Daten an die anderen beteiligten Unternehmen eines Wirtschaftsgipfels weiterzugeben, an dem Sie teilnehmen bzw. teilgenommen haben, um eine zielgerichtete Vorbereitung der Teilnehmer auf unseren Veranstaltungen und auch ein anschließendes Networking zu ermöglichen. Sollten Sie diese Einwilligung nicht geben wollen, senden Sie bitte eine Email mit dem folgenden Hinweis an mail(at)project-networks.com

“Ich möchte meine Daten nicht den anderen beteiligten Unternehmen eines Wirtschaftsgipfels zugänglich machen.”

“Ich möchte keine Informationen über die Veranstaltungen und Dienstleistungen von project networks erhalten.”

Links zu anderen Websites

Die project networks Website enthält Links zu anderen Websites. Bitte beachten Sie, dass project networks nicht für die Datenschutzregelung dieser Seiten verantwortlich ist. Diese Vertraulichkeitserklärung trifft nur auf die Informationen zu, die von project networks gesammelt werden.

Umfragen und Sonderwerbeaktionen

Von Zeit zu Zeit unternimmt project networks Umfragen und Sonderwerbeaktionen und befragt in diesem Zusammenhang die Webuser. Die Teilnahme an diesen Aktionen ist freiwillig.

Sicherheit

project networks trifft Vorsichtsmaßnahmen, um Ihre Informationen zu schützen. Bei Eingabe vertraulicher Informationen im Internet (wie eine Kreditkartennummer), schützen wir diese Daten durch Verschlüsselungen, wie beispielsweise SSL. Der Zugang zu all diesen Informationen unserer Kunden wird auf unsere Filialen beschränkt. Nur Angestellten, die diese Informationen im Rahmen Ihrer Tätigkeit benötigen, werden Zugang zu den persönlichen Informationen bewilligt.

Ändern oder Löschen Ihrer Angaben

Sollten sich Ihre persönlichen Angaben geändert haben, oder möchten Sie Ihre Angaben löschen lassen, bemühen wir uns dieses so schnell wie möglich zu realisieren. Ihre Wünsche diesbezüglich senden Sie bitte per eMail an mail(at)project-networks.com

Datenschutz

Wenn Sie keine Rundschreiben oder Werbematerialien empfangen möchten, können Sie sich aus unserem Verteiler streichen lassen. Senden Sie die Anschreiben einfach mit einem Vermerk UNSUBSCRIBE zurück oder schicken Sie eine eMail an mail(at)project-networks.com. Gelegentlich kann es jedoch notwendig sein, Ihnen wichtige Änderungen in Verbindung mit Ihrer Veranstaltungsteilnahme zu senden, um Sie z.B. über eine Änderung des Veranstaltungsortes zu informieren.

Google Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.
Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben eine Datenschutzbeauftragte bestellt
project networks GmbH
Annegret Krüger
Stralauer Allee 2c
10245 Berlin
E-Mail: annegret.krueger@project-networks.de

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht sich bei datenschutzrechtlichen Verstößen bei der zuständlichen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Zuständige Aufsichtsbehörde für unser Unternehmen ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 129, 10969 Berlin.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Hinweis

project networks aktualisiert gelegentlich diese Datenschutzerklärung. In diesem Fall werden wir das Datum der letzten Aktualisierung am Seitenanfang aktualisieren. Wir werden Ihre Informationen den Datenschutzbestimmungen gemäß verwenden, die bei Angabe Ihrer Daten aktuell war. Bei Änderungen dieser Regelung setzen wir uns im Vorfeld mit Ihnen in Verbindung.

Online-Meetings und Webkonferenzen via „Zoom“

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ informieren.

Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen das Tool „Zoom“, um Online-Meetings und Webkonferenzen durchzuführen. „Zoom“ ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., die ihren Sitz in den USA hat.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von „Online-Meetings“ steht, ist die project networks GmbH.

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ herunterzuladen.

Sie können „Zoom“ auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „Zoom“-App eingeben.

Wenn Sie die „Zoom“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „Zoom“ finden.

Welche Daten werden verarbeitet?

Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse
Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen

Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats.

Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chat-, Fragen- oder Umfragefunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen bzw. den „Meeting-Raum“ zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden „Zoom“, um „Online-Webkonferenzen“ durchzuführen. In diesen werden Vorträge aufgezeichnet, um allen Teilnehmenden die Möglichkeit zu bieten, diese nachzubereiten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der „Zoom“-App angezeigt.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein.

Im Falle von Webinaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Webinaren auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmenden verarbeiten.

Wenn Sie bei „Zoom“ als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über „Online-Meetings“ (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu einem Monat bei „Zoom“ gespeichert werden.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.
Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden.
Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte, nicht an Meetings beteiligte, weitergegeben. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind.
Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Zoom“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Zoom“ vorgesehen ist.

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Ein angemessenes Datenschutzniveau ist zum einen durch die „Privacy Shield“-Zertifizierung der Zoom Video Communications, Inc., zum anderen aber auch durch den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln garantiert.